Elektromobilität Vortrag

Media

Fakten statt Vorurteile. Bilden Sie sich ein objektives Urteil über Elektromobilität!
Donnerstag, 21. November 2019 um 19 Uhr in der VHS Traunreut - Der Eintritt war frei - viele waren dabei. Danke fürs Kommen! :-)


Über Elektromobilität wird viel diskutiert - meist sehr emotional und mit wenig Faktenwissen. Die zahlreichen Vorurteile sind längst wissenschaftlich widerlegt. Nicht umsonst investieren viele große Hersteller Milliarden in die Umstellung ihrer Fahrzeugangebote auf Elektroantrieb. Denn die Elektromobilität ist längst in unserem Alltag angekommen, robust und alles andere als Verzicht. Elektrisch fahren bringt Fahrspaß, Sicherheit und Komfort. Schon längst bewegen viele ihre Lasten und ihr Gepäck mit E-Bikes, elektrischen Lastenrädern und E-Autos. Langsam etablieren sich auch elektrische Transporter im Gewerbeverkehr. Elektromobilität ist aber kein Allheilmittel für die Verkehrsprobleme unserer Zeit, sondern kann lediglich ein sinnvoller Baustein in einem ökologisch ausgerichteten Verkehrskonzept sein. Edmund Halletz (E-Mobilitäts-Experte bei der Handwerkskammer und Pressesprecher von Greenpeace Chiemgau) beschäftigt sich seit über 20 Jahren aktiv mit dem Thema, ist seither elektrisch mobil und hat wissenschaftliche Fakten zusammengetragen. Blicken Sie auf unterhaltsame Weise in einer Mischung aus kurzen Filmsequenzen und klar strukturierten Übersichten hinter die Kulissen von Wirtschaft und Wissenschaft. Ergänzt wird das Ganze durch einen ehrlichen Erfahrungsbericht. Der Vortrag findet in Zusammenarbeit mit der VHS Traunreut statt.
Der Vortragsraum war gut belegt und die Gäste stellten viele tiefschürfende Fragen zum Thema, die dann auch ausgiebig beantwortet werden konnten. Danke an alle fürs Kommen und danke an die VHS Traunreut für die Einladung.
Anfahrt zur VHS Traunreut